Oktober 2020
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Ausstellung Neglected Architecture, Nachkriegsmoderne in Ost- und Mitteleuropa Vernissage: 6. November 2014, Neglected Grassland, Neue Kräme 29 (Sandhofpassage), Frankfurt a. Main

Mit einem paneuropäischen Picknick auf einem Feld an der ungarisch-österreichischen Grenze fiel im August 1989 der Eiserne Vorhang. Dies war das Ende eines sozialen, politischen, ökonomischen und kulturellen Experimentes. Die Architektur war ein wichtiger Bestandteil dieses Experimentes. Sie konkretisierte die sozialen Ideale, scheiterte aber oft an den wirtschaftlichen und politischen Realitäten. Trotzdem entstanden während der kommunistischen Zeit herausragende Beispiele zeitgenössischer Architektur. Während jahrzehntelang der Eiserne Vorhang den Blick auf diese Architektur verstellte, sind es heute oft Desinteresse oder Vorurteile. Mit der Wende mussten und wollten sich Mittel- und Osteuropa neu orientieren. Die freie Marktwirtschaft brachte auch freies (das heißt „wildes“) Bauen. Das Niveau der Architektur aus kommunistischer Zeit wird aber nur selten erreicht.

NEGLECTED
ARCHITECTURE
NACHKRIEGSMODERNE IN OST- UND MITTELEUROPA
Fotos: Peter Sägesser

Einladung zur Vernissage:
Donnerstag, 6. November 2014, ab 19 Uhr

DJ-Sets:
Hans Romanov und Oliverse

Bar Neglected Grassland
Neue Kräme 29 (Sandhofpassage)
60311 Frankfurt am Main
Ausstellungsdauer: 7.11. – 7.12.2014neglected-architecture

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>