Oktober 2021
M D M D F S S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

U-Bahn bahnfahr’n

Ich fahr gerne mit der U-Bahn in Budapest und auch anderswo. Es ist schnell und hell. Nur im Sommer wird es heiss und da bin ich lieber draussen. Besonders gefällt mir die Architektur. Die Station Moskwa tér ist ein architektonisches Juwel und hat eine der längsten Rolltreppen. Für Liebhaber des Rolltreppenfahrens ein Muss. Leider wurden [...]

unten durch

In Budapest geht die Stadt unter dem Strassennieveau weiter. Die Unterführungen für Fussgänger sind nicht nur sichere Unterquerung der grossen Strassen, sondern auch Treffpunkt und Marktplatz. Meist befinden sie sich an U-Bahn-Haltestellen. Die kleineren, ohne Läden, dort wo Landfrauen ihre Blumen und Stickereien verkaufen, riechen oft ziemlich stark nach Chlor oder anderem Reinigungsmittel. Die anderen, [...]

Christo in Budapest

In Budapest gibt es immer mehr Fahrräder, aber leider nicht weniger Autos. Immerhin scheint dieses für eine längere Zeit aus dem Verkehr gezogen zu sein. Die Verpackung erinnert mich ein wenig an die von Christo verpackten Bäume im Garten des Beyeler Museums in Basel. Vielleicht ist dies die übliche Verpackung für Objekte im öffentlichen Raum [...]

Ruinen-Kneipen in Budapest

Das Quartier zwischen Andràssy ùt und Ràkòczi ùt in Budapest befindet sich seit längerem in einem grösseren Umbruch. Ganze Strassenzüge werden saniert und „aufgewertet“, bestehende Wohnhäuser abgerissen und durch Neubauten mit Wohnungen im gehobenen Segment ersetzt. Es scheint aber Widerstand gegen diese Gentrifizierung zu geben und hinter manchen heruntergekommenen Hausfassaden blüht das kulturelle Leben, so [...]