Oktober 2020
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Die Messe als Motor der Stadtentwicklung

Die Geschichte der Messe Zagreb ist eng mit der Entwicklung der Stadt Zagreb verbunden. In den letzten hundert Jahren wechselte die Messe fünf Mal ihre Adresse. Vom Ban-Jelačić-Platz, heute der wichtigste öffentliche Platz Zagrebs, über den Standort Martićeva Straße wurde die Messe 1956 an das Südufer des Flusses Save verlegt. Für die Stadt war dies [...]

sozialistische Architektur in Zagreb

Architektur in Zagreb, mehr dazu auf der Webseite www.ostarchitektur.com
Bürohaus Zagrebčanka, Ulica grada Vukovara, Zagreb, 1976, Architekten: Slavko Jelinek, Berislav Vinković

Wohnhaus, Trg  Drage Iblera 7, Martićeva, Zagreb, 1955, Architekt: Drago Ibler
Exportdrvo Wohnhaus, Ulica grada Vukovara 52, Zagreb, 1956 - 60, Architekt: Stanko Fabris
Wohnhäuser „Rockets“, Zeleni trg, Zagreb, 1969, Architekt: Berislav Šerbetić
Wohnhäuser „Rockets“, Zeleni trg, Zagreb, 1969, Architekt: Berislav Šerbetić
Wohnhäuser „Rockets“, Zeleni trg, Zagreb, 1969, Architekt: Berislav Šerbetić
ehem. Sitz der [...]

Farbe auf der Platte

Die Plattenbauten in Osteuropa sind ja nicht immer so grau und trist, wie viele denken. Pop-Art scheint nicht nur seit Andy Warhol seine Wurzeln im Osten zu haben. Mehr Bilder zur Architektur in Osteuropa finden sich unter www.ostarchitektur.com

Der Kiosk von Brâncuși

Der rumänische Bildhauer Constantin Brâncuși scheint nicht nur endlose Säulen, sondern auch Kleinbauten entworfen zu haben. Oder vielleicht hat er hier an diesem Kiosk in Riga auch nur seine Zigaretten gekauft.

Die Denkmäler des Bogdan Bogdanović

Kürzlich zeigte der Wiener Filmemacher Reinhard Seiß auf Einladung des Architekturforums Bern im Kino Kunstmuseum Bern seinen Film “Architektur der Erinnerung, die Denkmäler des Bogdan Bogdanović”.
Bogdan Bogdanović – Architekt, Literat, Hochschulprofessor und ehemaliger Bürgermeister von Belgrad – schuf zwischen den 1950er und den 1980er Jahren 20 großmaßstäbliche surrealistische Monumente gegen Krieg und Vernichtung, verteilt über ganz Jugoslawien. [...]

Kurztrip in die Ukraine

Von Charkov im fernen Osten der Ukraine führt die Reise nach Lemberg (Lviv) im Westen des Landes. Konstruktivistische Architektur trifft auf Jugendstil. Und als Stärkung trinkt ein richtiger Ukrainer Kwas und isst Salo. Dazu der Artikel in Stylepark November 2009: Die Konstruktion des Fortschritts